Ausbildungszentrum – ein weiterer Bauabschnitt fertiggestellt

Der Schweißer hat alle Winkel für das Dach gefertigt. Sie wurden daraufhin am Gebäude verschraubt. Der Zimmermann hat dann die Dachlatten angebracht. Im Anschluss folgten das Auflegen und Verschrauben des Wellbleches. Nun ist das Dach komplett erstellt und die Innenarbeiten können beginnen.

Als nächstes wird der Elektriker seine Arbeit aufnehmen. Er wird die Leitungen im gesamten Gebäude verlegen. Danach wird der Maurer die Wände verputzen und den Estrich in die Zimmer einbringen. Parallel zu den Arbeiten vom Elektriker und Maurer wird der Schweißer damit anfangen die Fenster und Türen zu fertigen.

Es geht also Schlag auf Schlag voran, daher müssen wir von KuKi bereits an später denken. Um das Ausbildungszentrum dann in Betrieb nehmen zu können, müssen wir noch Geräte und Werkzeuge beschaffen. Außerdem brauchen wir Ausbilder/ Lehrer, die von uns finanziert werden müssen. Vielleicht kennt ja jemand jemanden, der noch etwas Gutes tun will und etwas spenden oder eine Patenschaft für einen Ausbilder/ Lehrer übernehmen möchte.

Setzt euch dazu gerne mit uns in Verbindung.