Säuberungsaktion beim Ausbildungszentrum und Bookshop

Durch die Regenzeit in Gambia wächst im Moment das Gras und Unkraut sehr stark. Davon betroffen sind auch unsere Grundstücke vom Ausbildungszentrum und Bookshop. Daher hat unser Koordinator Landing alle 111 von uns unterstützten Familien zu einem Arbeitseinsatz am Sonntag, 12. September, aufgefordert. Um kurz nach 9 Uhr waren aus über 70 Familien Männer, Frauen und Jugendliche vor Ort, um das Gras zu beseitigen. Nach dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“ war die Säuberungsaktion um 12 Uhr beendet.

Ebou und Ebrima nutzten die Anwesenheit um einen Strommasten zu setzen. Dieser Mast ist Voraussetzung, damit das Ausbildungszentrum mit dem bereits beantragten Strom versorgt werden kann.

Eine tolle Aktion von allen Beteiligten, an der wir gesehen haben, dass die Familien nicht nur nehmen, sondern auch geben.

KuKi sagt herzlichen Dank.

Share on facebook
Share on telegram
Share on email